home link logo
home link logo
StandorteBehandlungenKarrierePraxisabgabeÜber unsAusstattungMagazin
Jetzt Termin buchen
home

Schützen Sie Ihr Lächeln: Der umfassende Ratgeber zu Aufbissschienen

Schützen Sie Ihr Lächeln: Der umfassende Ratgeber zu Aufbissschienen

D21 Dental Excellence Teams

D21 Dental Excellence Teams

06. Februar 2024

D21 Dental Excellence Teams

Medizinisch verifiziert durch unsere Zahnärztinnen und Zahnärzte des D21 Dental Excellence Teams mit insgesamt über 70 Jahren zahnmedizinischer Erfahrung.

Faktengeprüft

Inhalt

Inhalt

  1. Was ist eine Aufbissschiene?
  2. Die Wichtigkeit der Aufbissschiene
  3. Typen von Aufbissschienen
  4. Herstellungsprozess
  5. Kosten und Kostenerstattung
  6. Pflege und Reinigung
  7. Entscheidungshilfe: Oben oder Unten?
  8. Mögliche Nachteile
  9. Zusammenfassung
  10. FAQ/Häufig gestellte Fragen

Im hektischen Alltag sind Stress und Anspannung treue Begleiter vieler Menschen. Oft manifestieren sich diese Belastungen in nächtlichem Zähneknirschen oder Pressen, medizinisch als Bruxismus bekannt, das nicht nur den Schlaf stört, sondern auch langfristige Schäden an Gebiss und Zahnhalteapparat verursachen kann. Zum Glück gibt es eine effektive Lösung, die nicht nur den Zähnen, sondern auch dem Kiefergelenk zugutekommt: die Aufbissschiene.

Im hektischen Alltag sind Stress und Anspannung treue Begleiter vieler Menschen. Oft manifestieren sich diese Belastungen in nächtlichem Zähneknirschen oder Pressen, medizinisch als Bruxismus bekannt, das nicht nur den Schlaf stört, sondern auch langfristige Schäden an Gebiss und Zahnhalteapparat verursachen kann. Zum Glück gibt es eine effektive Lösung, die nicht nur den Zähnen, sondern auch dem Kiefergelenk zugutekommt: die Aufbissschiene.

Was ist eine Aufbissschiene?

Was ist eine Aufbissschiene?

Eine Aufbissschiene, auch bekannt unter den Namen Knirschschiene oder Knirscherschiene, Beißschiene oder Nachtschiene, ist ein zahnmedizinisches Hilfsmittel, das speziell dazu entwickelt wurde, dem unbewussten Zähneknirschen und -pressen entgegenzuwirken. Diese maßgefertigten Schienen bestehen aus einem robusten, aber komfortablen Kunststoffmaterial und werden in der Regel während der Nacht getragen. Sie dienen dazu, die Zähne voneinander zu trennen, den Druck auf die Zähne, den Zahnhalteapparat und das Kiefergelenk zu reduzieren sowie die Muskulatur zu entspannen. Die Verwendung einer solchen Schiene kann das Risiko von Abnutzungen des Zahnschmelzes signifikant verringern und zu einer verbesserten Mundgesundheit beitragen.

Eine Aufbissschiene, auch bekannt unter den Namen Knirschschiene oder Knirscherschiene, Beißschiene oder Nachtschiene, ist ein zahnmedizinisches Hilfsmittel, das speziell dazu entwickelt wurde, dem unbewussten Zähneknirschen und -pressen entgegenzuwirken. Diese maßgefertigten Schienen bestehen aus einem robusten, aber komfortablen Kunststoffmaterial und werden in der Regel während der Nacht getragen. Sie dienen dazu, die Zähne voneinander zu trennen, den Druck auf die Zähne, den Zahnhalteapparat und das Kiefergelenk zu reduzieren sowie die Muskulatur zu entspannen. Die Verwendung einer solchen Schiene kann das Risiko von Abnutzungen des Zahnschmelzes signifikant verringern und zu einer verbesserten Mundgesundheit beitragen.

Die Wichtigkeit der Aufbissschiene

Die Wichtigkeit der Aufbissschiene

Der Bedarf an einer Aufbissschiene ergibt sich vor allem bei Personen, die unter Bruxismus leiden. Unbehandelt kann dieser zu ernsthaften Problemen wie Zahnschäden, Kopfschmerzen, Kiefergelenksbeschwerden und sogar zu einer craniomandibulären Dysfunktion (CMD) führen. Eine Knirschschiene hilft, diese Symptome zu lindern, indem sie eine physische Barriere zwischen den Zahnreihen bildet. Dies fördert eine neutrale Position des Kiefers und unterstützt die Entspannung der Kiefermuskulatur, was insgesamt zu einer deutlichen Reduktion der mit Bruxismus assoziierten Beschwerden führt.

Der Bedarf an einer Aufbissschiene ergibt sich vor allem bei Personen, die unter Bruxismus leiden. Unbehandelt kann dieser zu ernsthaften Problemen wie Zahnschäden, Kopfschmerzen, Kiefergelenksbeschwerden und sogar zu einer craniomandibulären Dysfunktion (CMD) führen. Eine Knirschschiene hilft, diese Symptome zu lindern, indem sie eine physische Barriere zwischen den Zahnreihen bildet. Dies fördert eine neutrale Position des Kiefers und unterstützt die Entspannung der Kiefermuskulatur, was insgesamt zu einer deutlichen Reduktion der mit Bruxismus assoziierten Beschwerden führt.

Typen von Aufbissschienen

Typen von Aufbissschienen

Es gibt verschiedene Arten von Aufbissschienen, die jeweils auf die individuellen Bedürfnisse des Trägers abgestimmt sind. Die zwei Hauptkategorien sind die adjustierte und die nicht adjustierte Aufbissschiene.

Es gibt verschiedene Arten von Aufbissschienen, die jeweils auf die individuellen Bedürfnisse des Trägers abgestimmt sind. Die zwei Hauptkategorien sind die adjustierte und die nicht adjustierte Aufbissschiene.

Adjustierte Schienen werden speziell an die Bisslage des Patienten angepasst, um eine optimale Entlastung des Kiefergelenks und eine korrekte Ausrichtung der Zähne zu gewährleisten.

Adjustierte Schienen werden speziell an die Bisslage des Patienten angepasst, um eine optimale Entlastung des Kiefergelenks und eine korrekte Ausrichtung der Zähne zu gewährleisten.

Nicht adjustierte Schienen bieten hingegen einen generellen Schutz der Zähne vor Abrieb, ohne die Bisslage zu korrigieren. Beide Typen können aus hartem oder weichem Kunststoff hergestellt werden, je nachdem, was für den jeweiligen Patienten am angenehmsten und wirksamsten ist. Die Wahl der richtigen Schiene ist entscheidend, um die gewünschten therapeutischen Effekte zu erzielen und gleichzeitig den Komfort während des Tragens zu maximieren.

Nicht adjustierte Schienen bieten hingegen einen generellen Schutz der Zähne vor Abrieb, ohne die Bisslage zu korrigieren. Beide Typen können aus hartem oder weichem Kunststoff hergestellt werden, je nachdem, was für den jeweiligen Patienten am angenehmsten und wirksamsten ist. Die Wahl der richtigen Schiene ist entscheidend, um die gewünschten therapeutischen Effekte zu erzielen und gleichzeitig den Komfort während des Tragens zu maximieren.

Das Verständnis der verschiedenen Aufbissschienen und ihrer spezifischen Anwendungen ist die Grundlage, um eine fundierte Entscheidung über die am besten geeignete Schienentherapie zu treffen.

Das Verständnis der verschiedenen Aufbissschienen und ihrer spezifischen Anwendungen ist die Grundlage, um eine fundierte Entscheidung über die am besten geeignete Schienentherapie zu treffen.

Im nächsten Abschnitt werden wir uns detaillierter mit dem Herstellungsprozess, den Kosten und der Kostenerstattung durch Krankenkassen, sowie der Pflege und Reinigung der Schienen beschäftigen, um sicherzustellen, dass Ihre Schiene optimal funktioniert und lange hält.

Im nächsten Abschnitt werden wir uns detaillierter mit dem Herstellungsprozess, den Kosten und der Kostenerstattung durch Krankenkassen, sowie der Pflege und Reinigung der Schienen beschäftigen, um sicherzustellen, dass Ihre Schiene optimal funktioniert und lange hält.

Herstellungsprozess

Herstellungsprozess

Der Prozess der Anfertigung einer Knirschschiene erfordert höchste Genauigkeit. Zunächst nimmt der Zahnarzt einen Abdruck oder einen Scan des Gebisses. Dieser Schritt ist entscheidend, um sicherzustellen, dass die Schiene perfekt passt und effektiv wirkt. Der Abdruck wird dann an ein spezialisiertes Labor weitergeleitet, wo die Schiene in einem sogenannten Tiefziehverfahren oder neuerdings auch im 3-D-Druck hergestellt werden kann. Je nach Diagnose und Bedarf des Patienten kann die Schiene aus verschiedenen Materialien, wie weichem gummiartigem Kunststoff oder härteren Varianten gefertigt werden. Nach der Fertigung erfolgt eine sorgfältige Anpassung, um sicherzustellen, dass keine Druckstellen entstehen und die Schiene komfortabel sitzt. Dieser Prozess kann mehrere Besuche beim Zahnarzt erfordern, um eine optimale Passform und Funktion zu gewährleisten.

Der Prozess der Anfertigung einer Knirschschiene erfordert höchste Genauigkeit. Zunächst nimmt der Zahnarzt einen Abdruck oder einen Scan des Gebisses. Dieser Schritt ist entscheidend, um sicherzustellen, dass die Schiene perfekt passt und effektiv wirkt. Der Abdruck wird dann an ein spezialisiertes Labor weitergeleitet, wo die Schiene in einem sogenannten Tiefziehverfahren oder neuerdings auch im 3-D-Druck hergestellt werden kann. Je nach Diagnose und Bedarf des Patienten kann die Schiene aus verschiedenen Materialien, wie weichem gummiartigem Kunststoff oder härteren Varianten gefertigt werden. Nach der Fertigung erfolgt eine sorgfältige Anpassung, um sicherzustellen, dass keine Druckstellen entstehen und die Schiene komfortabel sitzt. Dieser Prozess kann mehrere Besuche beim Zahnarzt erfordern, um eine optimale Passform und Funktion zu gewährleisten.

Kosten und Kostenerstattung

Kosten und Kostenerstattung

Die Frage "Was kostet eine Knirschschiene?" ist von mehreren Faktoren abhängig, wie dem verwendeten Material und der Komplexität der Anfertigung. Generell werden die Kosten für eine einfache Knirschschiene von privaten und gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Bei spezielleren Varianten, wie der adjustierten Aufbissschiene, können zusätzliche Kosten entstehen, die möglicherweise nicht vollständig von der Krankenversicherung gedeckt sind. Es ist empfehlenswert, sich im Vorfeld bei der eigenen Krankenkasse zu informieren, um Klarheit über eventuelle Selbstbeteiligungen oder Erstattungen zu erhalten. In jedem Fall sollte eine transparente und vorab geklärte Kostenstruktur zwischen Patient und Zahnarzt bestehen.

Die Frage "Was kostet eine Knirschschiene?" ist von mehreren Faktoren abhängig, wie dem verwendeten Material und der Komplexität der Anfertigung. Generell werden die Kosten für eine einfache Knirschschiene von privaten und gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Bei spezielleren Varianten, wie der adjustierten Aufbissschiene, können zusätzliche Kosten entstehen, die möglicherweise nicht vollständig von der Krankenversicherung gedeckt sind. Es ist empfehlenswert, sich im Vorfeld bei der eigenen Krankenkasse zu informieren, um Klarheit über eventuelle Selbstbeteiligungen oder Erstattungen zu erhalten. In jedem Fall sollte eine transparente und vorab geklärte Kostenstruktur zwischen Patient und Zahnarzt bestehen.

Pflege und Reinigung

Pflege und Reinigung

Die Pflege und Reinigung der Knirschschiene ist essentiell, um ihre Funktionalität und Hygiene zu bewahren. Eine tägliche Reinigung mit einer Zahnbürste und Zahnpasta ist grundlegend, um Plaque und Bakterienansammlungen zu vermeiden und die Schiene frisch und sauber zu halten. Die richtige Lagerung spielt ebenfalls eine Rolle: Die Schiene sollte tagsüber in einem luftigen Behälter aufbewahrt werden, um Feuchtigkeitsansammlungen zu vermeiden. Diese kleinen Pflegeschritte tragen dazu bei, die Lebensdauer Ihrer Schiene zu verlängern und den Tragekomfort zu erhalten.

Die Pflege und Reinigung der Knirschschiene ist essentiell, um ihre Funktionalität und Hygiene zu bewahren. Eine tägliche Reinigung mit einer Zahnbürste und Zahnpasta ist grundlegend, um Plaque und Bakterienansammlungen zu vermeiden und die Schiene frisch und sauber zu halten. Die richtige Lagerung spielt ebenfalls eine Rolle: Die Schiene sollte tagsüber in einem luftigen Behälter aufbewahrt werden, um Feuchtigkeitsansammlungen zu vermeiden. Diese kleinen Pflegeschritte tragen dazu bei, die Lebensdauer Ihrer Schiene zu verlängern und den Tragekomfort zu erhalten.

Das Verständnis dieser Aspekte – vom Herstellungsprozess über die Kosten bis hin zur Pflege – ist entscheidend, um das Beste aus Ihrer Aufbissschiene herauszuholen. 

Das Verständnis dieser Aspekte – vom Herstellungsprozess über die Kosten bis hin zur Pflege – ist entscheidend, um das Beste aus Ihrer Aufbissschiene herauszuholen. 

Entscheidungshilfe: Oben oder Unten?

Entscheidungshilfe: Oben oder Unten?

Eine häufig gestellte Frage in Bezug auf Knirschschiene und Aufbissschiene ist, ob diese für den Oberkiefer oder den Unterkiefer angefertigt werden sollte. Die Antwort hängt von verschiedenen individuellen Faktoren ab, einschließlich der spezifischen Diagnose und der Präferenz des behandelnden Zahnarztes. Generell bieten beide Varianten wirksamen Schutz gegen die Folgen des Zähneknirschen, allerdings kann die Positionierung im Einzelfall von der Art der Fehlstellung oder der Kieferrelation abhängen. Eine umfassende Untersuchung und Beratung durch den Zahnarzt sind entscheidend, um die optimale Lösung für jeden Patienten zu finden.

Eine häufig gestellte Frage in Bezug auf Knirschschiene und Aufbissschiene ist, ob diese für den Oberkiefer oder den Unterkiefer angefertigt werden sollte. Die Antwort hängt von verschiedenen individuellen Faktoren ab, einschließlich der spezifischen Diagnose und der Präferenz des behandelnden Zahnarztes. Generell bieten beide Varianten wirksamen Schutz gegen die Folgen des Zähneknirschen, allerdings kann die Positionierung im Einzelfall von der Art der Fehlstellung oder der Kieferrelation abhängen. Eine umfassende Untersuchung und Beratung durch den Zahnarzt sind entscheidend, um die optimale Lösung für jeden Patienten zu finden.

Mögliche Nachteile

Mögliche Nachteile

Während Knirschschiene und Aufbissschiene zahlreiche Vorteile bieten, ist es wichtig, auch mögliche Nachteile zu beachten. Einige Nutzer berichten über anfängliche Unbequemlichkeiten beim Tragen der Schiene, wie zum Beispiel ein Fremdkörpergefühl im Mund oder vermehrten Speichelfluss. Des Weiteren kann bei nicht korrekter Pflege die Bildung von Bakterien oder Pilzen auf der Schiene ein gesundheitliches Risiko darstellen. Langfristig kann die ausschließliche Behandlung der Symptome ohne Adressierung der zugrundeliegenden Ursachen wie Stress für manche Patienten auch als Nachteil angesehen werden.

Während Knirschschiene und Aufbissschiene zahlreiche Vorteile bieten, ist es wichtig, auch mögliche Nachteile zu beachten. Einige Nutzer berichten über anfängliche Unbequemlichkeiten beim Tragen der Schiene, wie zum Beispiel ein Fremdkörpergefühl im Mund oder vermehrten Speichelfluss. Des Weiteren kann bei nicht korrekter Pflege die Bildung von Bakterien oder Pilzen auf der Schiene ein gesundheitliches Risiko darstellen. Langfristig kann die ausschließliche Behandlung der Symptome ohne Adressierung der zugrundeliegenden Ursachen wie Stress für manche Patienten auch als Nachteil angesehen werden.

Zusammenfassung

Zusammenfassung

Die Aufbissschiene ist ein wirksames Mittel zur Behandlung von Zähneknirschen und zur Prävention von damit verbundenen Schäden und Beschwerden. Bei länger andauernden Beschwerden mit einer Tendenz zur Entwicklung in Richtung CMD ( craniomandibulärer Dysfunktion) sollten ergänzende Therapien wie z.B. manuelle und physiotherapeutische Verfahren in Betracht gezogen werden. Die Auswahl zwischen einer Schiene für den Ober- oder Unterkiefer, die Kostenübernahme durch die Krankenkasse, sowie die richtige Pflege und Handhabung sind wichtige Aspekte, die berücksichtigt werden sollten. Eine individuelle Beratung und Anpassung durch einen erfahrenen Zahnarzt sind unerlässlich, um den größtmöglichen Nutzen aus der Schienentherapie zu ziehen.

Die Aufbissschiene ist ein wirksames Mittel zur Behandlung von Zähneknirschen und zur Prävention von damit verbundenen Schäden und Beschwerden. Bei länger andauernden Beschwerden mit einer Tendenz zur Entwicklung in Richtung CMD ( craniomandibulärer Dysfunktion) sollten ergänzende Therapien wie z.B. manuelle und physiotherapeutische Verfahren in Betracht gezogen werden. Die Auswahl zwischen einer Schiene für den Ober- oder Unterkiefer, die Kostenübernahme durch die Krankenkasse, sowie die richtige Pflege und Handhabung sind wichtige Aspekte, die berücksichtigt werden sollten. Eine individuelle Beratung und Anpassung durch einen erfahrenen Zahnarzt sind unerlässlich, um den größtmöglichen Nutzen aus der Schienentherapie zu ziehen.

Buchen Sie hier Ihren Termin!

Buchen Sie hier Ihren Termin!

FAQ/Häufig gestellte Fragen

FAQ/Häufig gestellte Fragen

Was kostet eine Knirschschiene?

Was kostet eine Knirschschiene?

Die Kosten können variieren, jedoch übernehmen viele Krankenkassen einen Teil oder die gesamten Kosten. Eine detaillierte Beratung durch den Zahnarzt kann Aufschluss über die Kosten einer Knirschschiene und mögliche Zuzahlungen geben.

Die Kosten können variieren, jedoch übernehmen viele Krankenkassen einen Teil oder die gesamten Kosten. Eine detaillierte Beratung durch den Zahnarzt kann Aufschluss über die Kosten einer Knirschschiene und mögliche Zuzahlungen geben.

Knirschschiene reinigen – wie geht das?

Knirschschiene reinigen – wie geht das?

Die Schiene sollte täglich mit einer Zahnbürste und Zahnpasta gereinigt werden. Um ein Aufrauen der Oberfläche zu vermeiden, sollte eine wenig abrasive Paste benutzt werden, also eher keine Whiteningpaste, da diese gewöhnlich mehr Schleifmittel als normale Produkte enthält. Zusätzlich kann gelegentlich eine Reinigung mit speziellen Gebissreinigungstabletten durchgeführt werden. Auch die Verwendung eines milden Geschirrspülmittels zur Reinigung ist möglich. 

Die Schiene sollte täglich mit einer Zahnbürste und Zahnpasta gereinigt werden. Um ein Aufrauen der Oberfläche zu vermeiden, sollte eine wenig abrasive Paste benutzt werden, also eher keine Whiteningpaste, da diese gewöhnlich mehr Schleifmittel als normale Produkte enthält. Zusätzlich kann gelegentlich eine Reinigung mit speziellen Gebissreinigungstabletten durchgeführt werden. Auch die Verwendung eines milden Geschirrspülmittels zur Reinigung ist möglich. 

Knirschschiene oben oder unten – was ist besser?

Knirschschiene oben oder unten – was ist besser?

Die Entscheidung hängt von individuellen Bedürfnissen und der Empfehlung Ihres Zahnarztes ab. Beide Varianten sind effektiv, um Zähneknirschen und die daraus resultierenden Folgen zu vermindern.

Die Entscheidung hängt von individuellen Bedürfnissen und der Empfehlung Ihres Zahnarztes ab. Beide Varianten sind effektiv, um Zähneknirschen und die daraus resultierenden Folgen zu vermindern.

Gibt es Nachteile beim Tragen einer Knirschschiene?

Gibt es Nachteile beim Tragen einer Knirschschiene?

Anfängliche Unbequemlichkeit und Anpassungsprobleme können auftreten. Diese lassen jedoch in der Regel mit der Zeit nach. Die richtige Pflege der Schiene minimiert das Risiko von Nachteilen. Ein anfänglich erhöhter Speichelfluß ist normal und lässt nach kurzer Zeit wieder nach. Vereinbaren Sie hier Ihren Termin!

Anfängliche Unbequemlichkeit und Anpassungsprobleme können auftreten. Diese lassen jedoch in der Regel mit der Zeit nach. Die richtige Pflege der Schiene minimiert das Risiko von Nachteilen. Ein anfänglich erhöhter Speichelfluß ist normal und lässt nach kurzer Zeit wieder nach. Vereinbaren Sie hier Ihren Termin!